Ernährung der altdeutschen Schäferhunde und Welpen

jede Woche frisch in den Napf frisches vom Rind, Fleischknochen,Stichfleisch, grüner Pansen

Ihr Hund ist ein Fleischfresser und kein Allesfresser ! Besonders in der Auzucht- und Entwicklungsphase ist eine artgerechte Fütterung Ihres Welpen, mit frischem Fleisch und Knochen für den gesunden Skeletaufbau und des Bewegungsapparates von entscheidender Bedeutung.

Glaubt man der Futtermittelindustrie, brauchen Sie Ihrem Altdeutscher Schäferhund bloß noch die Dose aufmachen oder neben das Trockenfutter einen Napf mit Wasser zu stellen. Es gibt eine Menge Meinungen und Ansichten. Auf alle Fälle gibt es wachstumsbedingte Unterschiede in der Aufzucht und Ernährung von Welpen kleiner und großer Rassen. Je mehr man sich damit beschäftigt, um so mehr Fragen tun sich auf, weil die richtige Ernährung der Welpen und erwachsenen Altdeutscher Schäferhund, die Basis für Vitalität, Gesundheit und hohe Lebenswerwartung ist.

Bequem ist es schon, einen Sack Trockenfutter zu kaufen und den Angaben des Herstellers zu folgen. Ich kenne auch Züchter, die so erfolgreich ihre Welpen aufziehen. Wir machen das aber schon immer anders. Vor Jahren habe ich mal einen Artikel gelesen und danach wusste ich, wir  barfen  .

Bevor ich das erkläre, will ich aber klarstellen, das wir Trockenfutter für Welpen nicht gänzlich ablehnen. In den 80 iger Jahren habe ich Glatthaarfoxterrier Welpen (zwei Würfe), die etwa gleichzeitig geboren waren, dem Veterenärmedizinischen Institut der KM Universität in Leipzig für eine Langzeitstudie des ersten in der DDR entwickelten Trockenfutters, der Name war `Bello`zur Verfügung gestellt. Einen Rüden aus diesem Projekt hatte ich dann lange Jahre bei mir. Heute kombinieren wir bei der Auf-zucht von Welpen ausgesuchtes Trockenfutter mit BARF. Wir glauben, so in der Lage zu sein, gesundes und ausgewogenes Futter zu verabreichen und so ist dann auch eine eventuelle Futterumstellung bei der Welpen-abgabe ohne Probleme möglich.

BARF, heißt:     biologisch artgerechtes rohes Futter      Eine Methode der Ernährung fleischfressender Haustiere. Durch die zunehmenden, sogenannten Zivilisationskrankheiten, wie Alergien, Haarausfall, Gelenk- und Nierenproblemen, gehen wieder Halter und Züchter dazu zurück. Diese Methode der artgerechten Versorgung ist zwar deutlich zeitaufwendiger, aber nicht unbedingt teurer im Einkauf und die Vorteile überwiegen :

- kein Zahnstein

- kein Mundgeruch

- weniger Parasiten

- starkes Immunsystem

- bessere Muskulatur

- starke Bänder und Sehnen

- weniger Wachstumsprobleme beim Welpen

- schönes, gesundes, glänzendes Fell

- reduziertes Risiko der Magendrehung

- viel weniger ´Output´

 

BARF , rohes frisches Fleisch, das ist das Beste rohes frisches Rindfleisch mit Knochen, gut abgehangen, das ist das Beste

stellen Sie sich mal folgendes vor: Sie kaufen sich ein neues Auto. Der Hersteller sagt, tanken Sie Super plus. Aber mit E10 läuft er ja auch und rasen wollen Sie ja sowieso nicht.

Was wird Ihre Werkstatt bei der Jahresdurchsicht feststellen???